FLORALE DEKORATIONEN

Alles rund um die Floristik. Diese Kategorie beinhaltet auch mehrfach verwendbare Ideen/Dekorationen z.B. aus der Geschenkverpackung, Kerzendekoration, Raumdekoration etc.

KLEINE WEIHNACHTSFLORISTIK

Natürlich gehören zum Dezember mindestens eine kleine Weihnachtsfloristik. Oder zwei, oder mehr…

Abgesehen vom Adventskranz oder Adventsgesteck mit den typischen 4 Kerzen bieten sich bei der Gestaltung mit floralem Material unbegrenzte Variatianten. Vom Minigesteck bis zum opulenten, großen Design sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die Entscheidung, ob ich frisches  oder künstliches Material, trockene Naturartikel oder Seidenblumen verwende (oder eine Kobination aus allem) fällt nach Laune und Bedarf aus.

Alle frischen Arrangements sind natürlich nach einer Weile dahin, sofern sie sich nicht trocknen lassen. Dafür haben sie ihren besonderen Charme und im besten Fall auch Duft.

Die lange haltbaren trockenen Designs kannst Du nach Abschluß der Weihnachtssaison entweder gut verpackt für das nächste Jahr aufheben oder wieder in seine Bestandteile zerlegen, um später etwas Neues daraus zu entwickeln. Ich habe  immer einen Bestand an fertigen Dekorationen, auf den ich zurückgreife, wenn es schnell gehen soll. Es gibt immer mal einen Grund, warum man unerwartet im Advent keine Gelegenheit hat, etwas Neues herzustellen. Dann bist Du froh, auf Deinen Fundus zurückgreifen zu können. Manchmal reicht es, die einzelnen Designs an anderen Stellen des Wohnbereiches zu dekorieren. Oder Du tauscht nur Kleinigkeiten im Gesteck aus, fügst vielleicht eine andere Schleife hinzu oder eine besondere Kerze, schon wirkt alles neu.

Mein Tipp: Lege Dir einen Vorrat an Bubblefolie zu. Damit kannst Du Deine empfindlichen Arbeiten und alles sicher umhüllen, was für eine Weile oder bis zur nächsten Saison gelagert werden muß. Obwohl es sich um Plastikfolie handelt, empfehle ich sie hier, weil sie nicht nur einmal Verwendung findet. Du kannst sie langjährig immer wieder einsetzen, und oft kommt sie sowieso mit irgendwelchen Paketlieferungen ins Haus.

Weiterlesen

WEIHNACHTSFLORISTIK MIT STERNEN

Der Stern, den ich heute zum Thema Weihnachtsfloristik hervorhebe, wird Dir auf meinem Blog immer wieder begegnen.

Meist nehme ich dafür preiswerte Graupappe. Fest soll sie sein, nicht knickanfällig oder mit der Neigung, Wellen zu bilden. Die Größe des Modells wählst Du entsprechend der unterschiedlichen Projekte. Angefangen bei ganz winzigen Sternen bis hin zu recht großen Objekten für Fenster- und Raumdekorationen kannst Du die Idee hundertfach verwenden.

Du brauchst einen scharfen Cutter, Papier o.ä., Haushaltskleber, Heißkleber und Dekorationsmaterial. Die Pappe wird, nachdem Du Dir einen schönen Stern ausgeschnitten hast, immer erst verkleidet, d.h. mit einer Schicht Papier, Folie oder Stoff versehen. Auf diesem `Träger´ arbeitest Du dann Deine Designs.

Dieser Beitrag ist erst einmal eine Sammlung diverser Ideen und Vorschläge, um Dir einen Eindruck zu verschaffen. Auf diese weihnachtlichen Dekore werden wir 2014 noch zurückkommen. Dann zeige ich entsprechende Anfertigungen, um rechtzeitig für die kommende Wintersaison fertig zu sein. Die Grundidee eines Pappträgers läßt sich aber ganzjährig für viele weitere Anlässe nutzen, z.B. Ostern, Geburtstage, Einladungen, Tische, Verpackungen usw.  Dann ist es eben kein Stern, sondern ein anderes Motiv.

Für die ersten Projekte, die ich Dir hier zeige, sind die Sterne ca. 20 cm groß und können als Raumdekoration ebenso eingesetzt werden wie für Tischgestaltungen oder Geschenkverpackungen. Solche Designs sind Multitalente in ihrer Zweckgebung…

Resteverwendung – etwas aufwendiger – multifunktionell

 star with silver-purple decor

Stern mit silber-violettem Dekor / star with silver-purple decor

 

Weiterlesen

EIN KREATIVER HERBSTTAG ZUM THEMA GESCHENKVERPACKUNG

Freust Du Dich auch immer so auf die Vorweihnachtszeit?

Diese Wochen können für einen kreativen Menschen gar nicht lang genug sein! Und meine Tage könnten jetzt ruhig 48 Stunden haben, denn mein Kopf ist voller Projekte. Natürlich auch zum Thema Geschenkverpackung.

Die im Herbst gesammelten Ideen und Materialien häufen sich und schmachten geradezu nach Verarbeitung. Aber für die Anfertigung nur eines einzelnen kleinen Teiles setze ich mich ungern in mein Studio. Viel schöner ist es doch, sich einen ganzen Tag im Kalender von allen anderen Verpflichtungen frei zu halten. Dann kann man seiner Kreativität den nötigen Raum geben und ist nicht nur produktiv, sondern auch wunderbar entspannt.

Da der Advent auch die Zeit der gemütlichen Einladungen ist, nehme ich natürlich immer etwas mit. Statt frischer Blumen gibt es je nach Anlaß etwas Größeres oder eine Kleinigkeit – aber immer individuell verpackt! Wie gesagt – für eine einzelne Verpackung, eventuell sogar noch unter Zeitdruck, holt man aber nicht gern sein ganzes Equippent heraus. Für diese Fälle hilft Vorratshaltung…

Weiterlesen

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner