Verpackungsdesign aus Resten

Kreativ-Material ist wertvoll: Papier, Folien, Schleifenbänder und Dekore können durchaus ein Kostenfaktor sein. Daher ist es wesentlicher Bestandteil meiner Workshops, Dir die Verwendung von Dingen zu zeigen, die Du recyclen oder zweckentfremdet wieder verwenden kannst: Verpackungsdesign aus Resten!

Du wirst überrascht sein, was man da alles machen kann. Denk z.B. an den Krims, der sich in Schubladen und Schachteln ansammelt und bisher nie verwendet wurde.

Meine Vorliebe, Designs für mehrere Verwendungszwecke herzustellen, generiert gerade bei der Resteverwertung viele Möglichkeiten. Hast Du z.B. Dekore für Deine Tischdekoration gearbeitet, möchtest sie aber nur einmal verwenden, kannst Du sie ggf. als Verpackungsdesign einsetzen…

Diese pinkfarbenen Rosetten waren Teil einer Tischdekoration im Juni und sind mit wenigen Handgriffen individuell umgestaltet worden…

19.06.15 Tischdeko f.Nachbarschaftskaffee 4

Kaffeetisch-Design / coffee table design

 

An den Rosetten – vorher Tellerdeko – habe ich nun nach jeweils individuellen kleinen Veränderungen hinten lange drahtverstärkte Verschlüsse angebracht, die man einfach um eine Verpackung aus Cellophanfolie schließen kann. Wenn man so einen Verschluß nicht bekommt, geht das problemlos auch mit einem Band…

Bei diesen silbernen Schleifen wurden ausschließlich Reste verschiedener Art kombiniert. Selbst kleine Stücke lassen sich so noch ansehnlich verarbeiten…

 

Die beiden blauen Schleifen stammen ursprünglich nicht von mir! Ich habe sie letzthin mit floralen Geschenken  bekommen und sie dann einfach mit unterschiedlichem Dekor ergänzt und verändert…

10.10.15 Design 13

10.10.15 Design 14

Für das kleine orange Herbstdesign reichten ein paar Stücke Schleifenband, Überbleibsel von Seidenblumen und gefrosteten Beeren sowie der o.g.Verschluß.

Mein Tipp: Wenn ein Strauß aus Seidenblumen Dir nicht mehr gefällt, kannst Du es zuerst mit einer milden Handwäsche versuchen und ihn so wieder ansehnlich machen. Durch neues Arrangieren bekommt der Strauß ein frisches Erscheinungsbild. Ist aber der ganze Stil nicht mehr up to date, dann zerlege die sauberen Blumen beherzt in ihre Einzelteile. Für diverse Kreativ-Projekte taugen sie sicher noch und können vielfältigen neuen Effekte dienen…

 

10.10.15 Design 12

Herbstliches Restdesign / fall leftover design

 

Die folgenden Beispiele zeigen, daß Du aus einem längeren Stück Schleifenband, das Du z.B. mal mit einem Geschenk bekommen hast, unterschiedliche Rosetten herstellen und sie mit diversen anderen Teilen kombinieren kannst…

 

Hier sind es ganz kleine Reste, die hinten mit einem schmalen Organzaband versehen wurden und nun an einem Geschenk befestigt werden können…

10.10.15 Design 8

Restedesign / left over design pink 1

Wenn Du ein Design nicht an ein Geschenk `hängen´ möchtest, geht es auch so: Du nimmst das Dekor und klebst es mit einem Stück doppelseitigem Klebeband auf den Untergrund…

 

10.10.15 Design 1

Restedesign / left over design pink 2

 

Ist Verpackungsdesign aus Resten nicht ein weites kreatives Gebiet?

Und vielleicht hast Du es bemerkt: Meinen Beispielen ist meist der Vorteil zu eigen, daß der Empfänger ein Dekor erneut verwenden kann. Entweder für sich selbst oder für eine weitere Verpackung, so daß auch der nächste Beschenkte es wieder nutzen kann. Das ließe sich also lange fortsetzen.

Mehr Nachhaltigkeit geht ja eigentlich nicht, oder? Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner