Eine absolut einfache Methode, eine BLÜTE AUS SCHLEIFENBAND zu machen

An absolutely astonishing way to make a flower out of ribbon:

(ich stelle diesen Beitrag in Deutsch & ausnahmsweise trotz des Google Übersetzers in hoffentlich verständlichem Englisch ein…)

Du findest hier eine Anleitung für die Arbeit mit Schleifenband, das mit Draht verstärkt ist. Man kann erstaunlich viele Ideen mit diesem Band entwickeln. Daher stelle ich im Laufe der Zeit immer wieder neue Tipps hierzu vor  / Here you’ll find a tutorial for working with ribbon, which is reinforced with wire. You can develop a lot of ideas with this amazing band. Therefore I´ll present always new tips about it…

Du brauchst Schleifenband mit Drahtkante / You need ribbon with wire edge.

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose

z.B. Satinband mit Draht / satin ribbon with wire

 

Du schneidest ein Stück von ~ 40 – 80 cm ab. Je länger das Band ist, umso üppiger wird die Blüte / You cut a piece of ~ 16 – 31 inch. The longer the ribbon, the more abundant is the flower.

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose

ein Stück abschneiden / cut a piece

 

Ziehe an einer Seite vorsichtig den dünnen Draht etwas heraus und mache an der Kante des Bandes einen Knoten / Pull gently the thin wire out on one side and make a knot at the edge of the ribbon.

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose

das erste Drahtende / the first end of the wire

 

Dann zieh an der anderen Seite diesen (!) Draht vorsichtig heraus und schiebe dabei das Band zur Seite mit dem Knoten, bis es dicht zusammengedrückt ist. Schiebst Du lockerer, dann wird die Blüte größer / Then put on the other side of this (!) wire carefully out and shove it to the side where you made the knot until the ribbon is pressed together tightly. If you shove looser, the flower becomes larger.

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose

beide Seiten des gleichen Drahtes / both sides of the same wire

 

Dann mach auch an diesem Ende einen Knoten in den Draht / Then do well at this end a knot in the wire.

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose 5

zusammengedrücktes Band / compressed ribbon

 

Nimm den Anfang des Bandes und drehe nach und nach das ganze Band um diese Mitte – dabei muss der Draht vom Anfang immer in der Mitte der Blüte bleiben und nach unten hängen / Take the beginning of the tape and turn by and by the whole band around this center – hereby the wire from the beginning must always remain in the center of the flower and hang down.

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose

nach und nach das ganze Band um seine eigene Mitte drehen / little by little turn the whole ribbon around its own center

 

Je fester man zusammendreht, umso schmaler wird die Blüte (z.B. eine Knospe) / The harder you rotate together, the narrower the flower is (like a bud).

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose 8

hier sieht man die Unterseite mit dem Draht in der Mitte / here you see the underside with the wire in the middle

 

Wenn das Band komplett zusammengedreht ist, nimmst Du beide Drahtenden und verdrehst sie fest. Du kannst dann die Blütenform noch verändern –  z.B. offener, geschlossener / If the ribbon is completely twisted, take both wire ends and twist them. Then you can still change the flower shape – more open or closed.

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose 7

so nimmt die Blüte Form an / thus the flower take its form

 

Am besten, Du fixierst die untere Öffnung der Blüte mit ausreichend Heißkleber und drückst sie  – noch heiß – auf eine Metallunterlage (z.B. ein Backblech). So härtet der Kleber sofort und die Blüte kann stabil vom Metall abgezogen werden / It will be very helpful to lock the lower opening of the flower with enough hot glue while pressing it – still hot – on a metal surface (for example  a baking sheet). Thus, the adhesive hardens immediately and the flower can be stably removed from the metal.

Tutorial - how to make an astonishing ribbon rose 9

erste Optik der Blüte, unten festgeklebt / first impression of the flower – glued at the bottom

 

Nach einigen Versuchen bekommst Du schnell Routine und kannst mit diversen Bändern, Größen und Formen spielen! / After a few attempts you can get fast and routine with various bands, sizes and shapes to play!

fertige Blüte

noch etwas zupfen – fertig! / just pluck a bit – done!

 

Last but not least – hebe Dir den feinen Draht auf, den kannst Du noch für viele andere Projekte nutzen! /  keep the fine wire, which you can still use for many other projects!

In Kürze werde ich zeigen, welche schönen Varianten man mit diesen Blüten arbeiten kann und wie man sie für ganz viele Dekorationen einsetzt / I soon will show what beautiful variations you can work with these flowers and how to use them for lots of decorations.

Happy crafting, Sabine

2 Kommentare zu Eine absolut einfache Methode, eine BLÜTE AUS SCHLEIFENBAND zu machen

  • Ich bin von deiner Art und Weise wie du was beschreibst begeistert. Vorallem das zweisprachige, damit erreichst du echt viele Bastler. Deine Rosen sind der Hit. Liebe Bastelgrüße von Angelika

    • Sabine Kurtz sagt:

      Herzlichen Dank, Angelika, sehr nett! Die Schleifenbandrosen kann man übrigens in dutzenden Varianten verändern. Überhaupt sind – mit ein wenig Experimentierfreude – unglaublich vielseitige Designs aus Bändern machbar. Ich stelle immer mal etwas ein, wünschte nur, ich könnte das auch schon mit praxistauglichen Videos darstellen :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner