Karten selbstgemacht

Kennst Du auch diese Faszination für Papier, z.B. wenn Karten selbstgemacht und an liebe Menschen verschickt werden? Nicht nur, daß man einen kreativen Beitrag gegen die Tendenz der Kurznachrichten leistet, schon die Herstellung eigener Designs streichelt die Seele dessen, der kreativ arbeitet ebenso wie die des Empfängers…

…..

Weihnachtspost

…..

Papiere sind unerschöpflich in allen Farben, Qualitäten und Mustern erhältlich. Ich bin froh, daß inzwischen die Begeisterung für schöne, vielfach richtig anspruchsvolle Karten wieder an Zuspruch gewinnt, das ist einfach eine Form der Kultur. Dann noch mit einem persönlichen Text statt langweiliger Fertigformulierungen versehen, freut sich doch jeder, wenn er statt Werbebriefen oder Rechnungen mal eine so schöne Überraschung im Briefkasten findet…

Besonderen Spaß macht es mir, z.B. aus Details einer individuellen Tischdekoration hinterher eine Karte herzustellen. Hier war es eine Deko in unserem Gartenpavillon, ein Adventskaffee klassisch in Rot-Grün. Auf den Servietten ein kleiner Umschlag zum Mitnehmen, innen mit einem Dezember-Gedicht. Mein eigenes Exemplar blieb naturgemäß übrig, also habe ich es am nächsten Tag in eine Karte eingearbeitet…

…..

…..

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich liebe es vor allem, auch mit oft unbeachteten Papieren und Resten zu arbeiten. Schau Dir mal schöne Produkt-Verpackungen an, oft sind das sehr teure Papierqualitäten, mit denen sich dank Stanzen und Stempeln ausgefallene Objekte fertigen lassen. Das ist `nachhaltig´ und spart Geld, und unikat ist es sowieso.
Und es lassen sich auch viele andere Materialien und/oder Reste verwenden wie hier ein Reh aus Filzband, Straßsteine, Schleifenbänder uvm…

…..

…..

Karten selbstgemacht sind vor allem zeitlich aufwendig. Ist man aber begeistert von diesem Hobby, investiert man gerne auch ein paar Stunden für ein ausgefallenes Design. Es ist wie im Sport – der Weg ist das Ziel. Hier mal nur ein ganz kleiner Ausschnitt (auf meiner Instagram-Seite `La Couronne Sabine K.´ gibt es viel mehr)…

…..

…..

An jedem 1.Freitag im Monat findet hier in Hollingstedt ab 14:00 Uhr ein kostenloser Offener Kreativ-Treff statt. Da kannst Du ein Projekt Deiner Wahl mitbringen und in netter Runde bei Kaffee und Kuchen kreativ werden. Dabei kann es sich um Handarbeiten ebenso handeln wie Papierprojekte.

Drei Voraussetzungen sind erforderlich:
1. coronabedingt mind. 2G
2. Material wird selbst mitgebracht oder hier ausgesucht
3. vorherige kurze Anmeldung (0162-6721817) 

Bis dahin, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner