Winterliche Tischdekoration 1

Schöne Anlässe für eine Tischdekoration gibt es immer wieder. Und die Ideen für die Gestaltung und Herstellung der Designs sind geradezu unbegrenzt.
Natürlich ist das leicht gesagt, wenn man wie ich schon von jeher mit diesem Metier zugange ist. Eine `außer Haus´ berufstätige Frau mit festen Arbeitszeiten, Familie, Garten und vielen weiteren Aufgaben steht da zeitlich durchaus Anforderungen gegenüber und ist nicht in jedem Fall hingerissen von der Aussicht, sich zu einer Tischgestaltung wieder einmal etwas einfallen zu lassen.

Gerade für die Situationen, wenn Zeit knapp ist und man doch Wert darauf legt, den Abend in einer schönen Umgebung zu verbringen, empfehlen sich Tischdekorationen mit Objekten aus dem direkten Umfeld.

Unseren großen Eßtisch kennst Du ja bereits. Für ein Abendessen mit 4 Personen ist er diesmal in Weiß-Grau gestaltet…

…..

11.12.16 Abend Weiss-Grau 2a BLOG

Dinner weiß grau / …white grey

…..

Auch die kleinen Bronzehirsche hast Du schon in vorigen Beiträgen gesehen, ebenso die vielfältigen silberglänzenden Kerzengläser und diversen weiß-grünen Gestecke.

In der Mitte des Tisches liegt ein schöner passender Kranz, den ich im Haus immer wieder und an wechselnden Stellen einsetze. Mal hängt er an einer Tür, einem Fenster oder einer Wand. Dann wieder ist er Teil eines Stilllebens auf einem Sideboard oder Mittelpunkt eines Tisches. Ab und zu ziert seine Mitte ein besonderes Windlicht – so wie hier.
Sprich, dies ist ein Dekorationsmittel, daß Du immer wieder und auch für eine Tischdekoration nutzen kannst. Kein Extra-Kauf, keine zusätzlichen Ausgaben, und doch immer eine neue Optik…

…..

11.12.16 Abend Weiss-Grau 1a BLOG

…..

Das Kopfende des Tisches ist in loser Anordnung mit unterschiedlichen Gegenständen gestaltet. Eine weiße Azalee, aufgepeppt mit einer kleinen Sternengirlande, ein künstliches weiß-grünes Gesteck, eine antike florale Porzallandose und mehrere unterschiedliche Silberzapfen und -sterne liegen zusammen mit künstlichen Gehörnen und passen zu einer ähnlichen Dekoration auf der Fensterbank. Auch diese Gegenstände wandern durch unseren Haushalt und werden für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt.

So ein Styling kannst Du z.B. noch dadurch ersetzen, daß Du eins Deiner schönen, farblich passenden Halstücher oder ein entsprechendes Stück Stoff locker in das Arrangement dekorierst. Ist schnell zur Hand, kostet auch nichts zusätzlich und ist sowohl variabel als auch wirkungsvoll…

…..

11.12.16 Abend Weiss-Grau 6 BLOG

…..

Unser hier mit grafischen Glastellern kombiniertes Porzellan mit dem feinen, strengen Rand aus grau-goldenem Muster ist alt und nicht für die Spülmaschine gedacht.
In unserem Kreativen Hofladen haben wir viele wunderschöne alte Porzellane, zu denen oft genau diese Frage gestellt wird. Aber mal offen: So ein ausgefallenes Geschirr hat Jahrzehnte überdauert. Dann ist es mir doch die Mühe wert, von Hand gespült zu werden, zumal das viel weniger Aufwand verursacht, als gemeinhin vermutet. Da man so ein Porzellan nicht als tägliches Küchenzubehör nutzt, ist da nach einer besonderen Einladung das Handspülen nicht eine kleine Pflicht?
Antikes Porzellan ist zudem meist sogar erheblich preiswerter als hundertfach erhältliche moderne Services. Ich gebe für meine Tischdesigns immer dem antiken Porzellan den Vorzug…

…..

11.12.16 Abend Weiss-Grau 8 BLOG

…..

Als Verfechter der freien Besteckanordnung weiß ich natürlich um die vielen strengen Regeln.
Wo haben Löffel und Messer zu liegen, in welcher Reihenfolge wird was benutzt usw. Aber im privaten Rahmen setze ich mich darüber auch mal hinweg. Soviel zum Löffel auf der Suppentasse.

Der kleine goldene Holzständer mit den schönen Flügeln vor jedem Gedeck hält an einer Miniklammer ein auf besonderem Papier ausgedrucktes adventliches Gedicht. In den Schreibprogrammen Deines PCs findest Du verschnörkelte, historische Schriften, die für solche Drucke geeignet sind. Das Gedicht darf der Gast natürlich als Erinnerung mitnehmen. Da Du wahrscheinlich so einen Ständer nicht hast, kannst Du das Gedicht auch vorsichtig rollen und mit einer schönen Schleife zubinden…

…..

11.12.16 Abend Weiss-Grau 3 BLOG

…..

Alles in allem ist das also eine recht schnell zu gestaltende Tischdekoration.
Zum Zeitpunkt der Fotos lagen zwar schon Servietten neben den Gedecken, aber ich wollte noch passende Serviettenringe zum Porzellan anfertigen. Da das dann doch mit etwas mehr Aufwand einherging, gibt es hierzu später einen gesonderten Beitrag.

Du kannst Dir übrigens auch eine Fotosammlung Deiner Tischdekorationen anlegen. Wie schon früher erklärt, sind Aufnahmen von Tischen aus vielen Gründen nicht einfach. Meist entsprechen die Fotos nicht dem imposanten Realbild Deines Designs, weil Licht, Schatten, Hintergründe und allgemeine Bildunruhe das Auge ablenken. Daher ist eine Idee, die Tischdekoration in Detail-Nahaufnahmen abzulichten oder solche Ausschnitte aus größeren Fotos `herauszufiltern´.
Denn so hast Du irgendwann ein schönes `Musterbuch´ Deiner Ideen, und Deine Gäste eine Erinnerung, wenn Du Ihnen z.B. nachträglich eine hübsche Karte mit einem solchen Foto schickst.

Ich wünsche Dir individuelle Inspirationen, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner