GESCHENKVERPACKUNG – TUTORIAL 5.2 – Viele Varianten in einer Idee…

Die Idee, mit 3 einheitlich verpackten Boxen und einer begrenzten Menge an Dekorationsmaterial unzählige Varianten einer Geschenkverpackung zu erarbeiten, greift nun die bereits angefertigten 3 Satinrosetten auf.

Wir legen sie uns flach auf unsere Metallunterlage, kleben die beiden Enden ein bißchen übereinander und klappen dann jede Rosette auf die Hälfte zusammen. Legt man nun diese 3 Bögen aufeinander, entsteht eine Art Rüsche (Bilder 1-4).

Nun kannst Du diesen Rüschenfächer an der Unterkante mit Heißkleber auf dem Päckchen fixieren – entweder alle 3 Teile zusammen, oder Du läßt schmale Abstände dazwischen, die Du mit anderem Dekor füllst. Die folgenden Bilder 5-6 zeigen die zusammengeklebten Rüschen, die seitlich mit den Hortensien und Rosenblättern ergänzt wurden…

Bei der nächsten Variante befestigst Du wieder ein Juteband in Loops auf der Box und steckst jeweils eine der Halbrosetten mit je einem Zapfen dazwischen (Bilder 7-8). Du kannst dabei nur eine oder alle Rosetten verwenden, je nachdem, wie üppig das Ergebnis ausfallen soll.

Die lange, schmale Box 2 kannst Du mittig oder asymetrisch gestalten. Zum Beispiel (Bild 9) habe ich die Weihnachtskette in Schlingen über das Päckchen gelegt. Um das Dekor nicht zu beschädigen, reichen ein paar kleine Punkte Heißkleber.

Mein Tipp: Wenn Du eine Kette, z.B. wie für den Weihnachtsbaum, als Dekor auf einer Box befestigst, geht dies mit Heißkleber oder doppelseitigem Klebeband, so daß die Kette leicht wieder abgenommen und anderweitig genutzt werden kann.

Beim nächsten Vorschlag (Bilder 10-11 ) siehst Du die Satinrosette auf Jute mit der Perlendekoration wieder.

Da dies noch recht schlicht ist, zeigen Dir die Bilder 12-14 wie Du weiter dekorieren könntest. Zum Beispiel mit dem goldenen Stiel, allen Satinrosen, einem Lärchenzweig usw.

 

Und auch mit unserem dekorierten, abnehmbaren Stern macht sich Box 2 gut (Bild 15).

61  Päck.2 alternativ - asym.Rosettennrose m.Perlen,Goldzweig,Blättern auf Stern

15

Zurück zu Box 1. Hier mit dem Juteband, dem Schneckenhaus, der Blüte, Zweig und Zapfen. Der Unterschied ist jeweils die Blütenmitte: einmal mit Perle (Bild 16), mit einem Aurora-Borealis-Ohrring (Bild 17) und mit einem kleinen Muschelohrclip (Bild 18).

Mein Tipp: Du kannst diverse Kleinteile für die Dekoration von Verpackungen nehmen, z.B. kleine Metalldeckel von Parfumflaschen und -tiegeln, Knöpfe, Filzkugeln, Bruchstücke von defekten Teilen etc. Wenn Du Dich in Deinem Haushalt umsiehst, wirst Du einen immer geschulteren Blick dafür bekommen, welche Artikel man `fremd verwenden´ kann.

Und schließlich nehmen wir Box 1 hochkant (Bild 19) und dekorieren unseren abnehmbaren Stern dieses Mal mit der Weihnachtskette, einem Lärchenzweig und der großen Satin-Juteblüte, die innen mit einer kleinen rosé Straßbrosche versehen ist. Nur, um die Wirkung zu zeigen…

19

19

 

Nehmen wir noch einmal unseren Stern:

Mit Satinrose, Blättern und Perlen dekoriert wird er einfach auf Box 3 geklebt. Diese verschwindet praktisch unter dem Dekor. Du kannst für diese Installation sowohl Heißkleber als auch doppelseitiges Klebeband nehmen.

Hast Du beispielsweise eine sehr kleine Box, könntest Du sie auch auf den Stern setzen. Dann würde sie sich in die Dekoration regelrecht integrieren lassen. Es sieht sehr hübsch aus, wenn man so einen Stern als Gastgeschenk überreicht…  Natürlich ist er auch hier wieder später anderweitig verwendbar.

54  Päck.3 unter Stern,Rose,Perlen,Blätter

Nun genügen Zapfen, der goldene Zweig und ein bißchen Engelshaar, um auch diesem Dekor ein anderes Aussehen zu geben…

55  Päck.3 unter Stern,Rose,Perlen,Blätter,Zapfen,Engelshaar

Wir haben gesehen, daß bei den unterschiedlich großen, in gleiches Papier verpackte Boxen und einer begrenzten Menge an Dekorationsmaterial viele Gestaltungsvariationen möglich sind. Im nächsten Beitrag zeige ich noch einige ergänzende Ideen.

Bis dahin kannst Du ja vielleicht Dein Material durchschauen und Dir neue Kreationen einfallen lassen, Sabine

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner