workshop

Verpackungsdesign aus Resten

Kreativ-Material ist wertvoll: Papier, Folien, Schleifenbänder und Dekore können durchaus ein Kostenfaktor sein. Daher ist es wesentlicher Bestandteil meiner Workshops, Dir die Verwendung von Dingen zu zeigen, die Du recyclen oder zweckentfremdet wieder verwenden kannst: Verpackungsdesign aus Resten!

Du wirst überrascht sein, was man da alles machen kann. Denk z.B. an den Krims, der sich in Schubladen und Schachteln ansammelt und bisher nie verwendet wurde.

Meine Vorliebe, Designs für mehrere Verwendungszwecke herzustellen, generiert gerade bei der Resteverwertung viele Möglichkeiten. Hast Du z.B. Dekore für Deine Tischdekoration gearbeitet, möchtest sie aber nur einmal verwenden, kannst Du sie ggf. als Verpackungsdesign einsetzen…

Weiterlesen

Ein FAMILY CROSS STITCH SAMPLER – Christmas

Im Laufe dieses Jahres ist dieser Family Cross Stitch Christmas Sampler fertig geworden.

Begonnen habe ich ihn 2008. Daß es so lange gedauert hat, liegt einfach daran, daß ich an diesem Projekt jedes Jahr nur vom 01.Oktober bis zum 31.Dezember gestickt habe – also passend zum weihnachtlichen Anlaß. So betrachtet war der Zeitaufwand also gar nicht mal so groß, oder?

Ich schrieb schon, daß ich mich im Laufe der Zeit auf diese überdimensionalen Sampler spezialisiert habe. Auch wenn uns langsam die Wandfläche ausgeht… Ja, dabei handelt es sich um Projekte, die sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Man sollte sich daher über die nötige Geduld im Klaren sein. Je nach Größe des Sampler und Intensität der Stickarbeit kann sich die Fertigstellung über Jahre hinziehen. Je länger die Arbeitspausen, umso ausgedehnter die Gesamtzeit. Ich habe manche Sampler aber auch schon innerhalb von 10-12 Monaten geschafft – mit reichlich Nachtschichten!

riesiger Christmas Sampler / huge Christmas sampler

 

Weiterlesen

WELCHEN KREATIVWORKSHOP ICH ANBIETE

Derzeit biete ich Einzelkurse bzw. Workshops bis zu 3 Personen an (sofern diese als Gruppe reservieren)

Was erwartet Dich in einem Kreativworkshop bei mir?

1. viel Vergnügen! So ein Workshop soll Dir – unabhängig vom Lerninhalt – viel Freude machen und lange nachwirken. Du wirst feststellen, wieviele Ideen sich beim Arbeiten einstellen und wieviel Spaß Du dabei bekommst

2. große Individualität! Jeder Workshop ist ein Unikat und wird so weit wie möglich auf den Teilnehmer zugeschnitten. In einer kleinen Gruppe kommt damit jedes Mitglied zurecht. Eine dem Kurs vorausgehende Beratung klärt ab, was Dich interessiert, was Du lernen möchtest, ob und welcher spezielle Bedarf besteht und was Du bei mir lernen kannst. Farbvorlieben und besondere Wünsche werden weitmöglichst berücksichtigt

3. kleine Gruppen oder ein Einzelkurs! Mit einer Teilnehmerzahl bis zu 3 Personen sind die Workshops ungewöhnlich klein. Dies gewährleistet konzentriertes und trotzdem vergnügliches Arbeiten. Du wirst mit diesen grundlegenden Kenntnissen und Fähigkeiten Deine Kreativität umfangreich erweitern

4. eine praktische Ausrichtung! Der Workshop vermittelt Dir unzählige Ideen, Techniken, Tipps und Tricks. Die erforderliche Theorie erfährst Du während des Arbeitens

5. Material darf mitgebracht werden!  Du kannst jedoch auch auf meinen Bestand zurückgreifen. Du bekommst vor dem Kurs entsprechende mündliche / schriftliche Informationen. Sehr gern darfst Du z.B. zum Thema Geschenkverpackungen auch Dinge mitbringen, die Du ohnehin verpacken müßtest

6. Werkzeug wird komplett gestellt

7. Du kannst einen Workshop auch so buchen, daß Du hauptsächlich lernst, Dekorationselemente für Verpackungen, Tische oder sonstige Anlässe auf Vorrat zu arbeiten. In so einem Kurs konzentrieren wir uns dann weniger auf das Verpacken als auf die Dekorteile

8. In jedem Kurs sind Kaffee & Kuchen im Kurspreis inbegriffen. Je nach Dauer/Umfang des Workshops kann auf Wunsch warmes Essen vom Teilnehmer bestellt werden).

Weiterlesen

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner