OFFENER GARTEN noch bis 18.08.18

Was für eine Schnapszahl… unser OFFENER GARTEN ist bis 18.08. noch jeden Samstag zu besichtigen.
Am 04.08. zudem bis 23:00 Uhr, da findet die `Lange Nacht der Gärten´ statt. Um Dir einen Eindruck zu geben, hier einige Fotos vom Eröffnungswochenende:

Am 16.06. Samstag gab es erstmals `Ester´s Großes Kuchenbuffet´. Dafür haben wir unseren Vorplatz in ein Freiluftcafé verwandelt – und sind von einem Wolkenbruch nach dem anderen heimgesucht worden. Das war wirklich Pech! Ester hatte 17 Kuchen & Torten nach tollen Rezepten sowie als tatkräftige Helfer beide Töchter und deren Freundin mitgebracht. Was für eine unglaubliche, bewundernswerte Arbeit!!!
Dem Kuchenzuspruch hat das Wetter zum Glück nicht geschadet, und wir freuen uns, wenn wir diese Aktion vielleicht 2019 bei strahlendem Wetter wiederholen können…

…..

16.06.18 Off.Garten 4 BLOG FB IN

Platz vor dem Kreativen Hofladen

…..

16.06.18 Off.Garten 16 BLOG FB IN

Wegweiser im Garten

…..

Den zählbaren Trockenphasen des Samstags folgte ein schöner Sonntag, leider diesmal noch ohne Kuchenbuffet. Insgesamt aber war unser Offener Garten für viele Gäste ein schönes Tagesprogramm. Überall viele Blüten, kleine und größere Sitzplätze, eine Menge versteckter Details und Dekorationen, Ideen für Hobbygärtner wie Kreative und vieles mehr. Nachbar´s attraktive Hühnerschar ließ sich aber leider trotzdem nicht blicken…

…..

…..

16.06.18 Off.Garten 15 BLOG FB IN

Gartendesign zum Kauf

…..

Unser Garten ist so angelegt, daß immer irgendwo etwas blüht, vieles auch für die Vase nutzbar und die Pflanzenwahl möglichst insektenfreundlich ist.
Im 1.Jahr nach unserem Einzug haben wir daher auf einem kleinen Stück der Koppel eine Bienenwiese ausprobiert. Aus diesem Bereich ist inzwischen unser Pflanzenparkplatz geworden, wo alles eingesetzt wird, von dem wir noch nicht wissen, wo genau es später stehen soll. Auch Ableger, Pflanzen mit `Erholungsbedarf´ oder jene, die ich verschenken möchte, finden hier eine vorrübergehende Heimstatt…

…..

16.06.18 Off.Garten 59 BLOG IN

Unser Pflanzenparkplatz

…..

Die 1.Bienenwiese zog dadurch 2017 um auf eine 7x größere Fläche und hat sich dort inzwischen so prächtig etabliert, daß wir 2018 einen weiteren Brachbereich hinter dem Koppelunterstand für die Insekten angelegt haben. 2019 wollen wir einen großen Teil der hinteren Koppel ebenfalls als Bienenwiese anlegen, zudem Sonnenblumen für unsere Vögel und Lupinen aussähen. Das alles ist nicht nur nützlich, sondern sieht auch noch toll aus. Und aus unserem Bekanntenkreis hat sich ein Imker bereit erklärt, dort 2019 einen Bienenstock aufzustellen…

…..

…..

Im Frühjahr noch unansehnliches Brachland hinter dem Unterstand und dann in nur wenigen Wochen grün: Unsere Bienenwiese 18 wird nächstes Jahr ganz den Insekten vorbehalten sein. Dann blüht es hier tatsächlich im Verborgenen…

…..

13.05.18 Bienenwiese 18 BLOG

Bienenwiese 18 – erste Schritte

20.06.18 Bienenwiese 18 BLOG

Bienenwiese 18

…..

07.06.18 Hintere Koppel BLOG

Hintere Koppel für unsere Bienenwiese 19

…..

Als nächstes entfalten sich in Kürze diverse Butleia in Weiß, Flieder und tiefem Lila, die Hunderte von Schmetterlingen anziehen. Das ist ein Schauspiel!. Generell ist unser Garten auf die Farben Rosé, Pink, Flieder, Violett und Weiß konzentriert. Allerdings entdecke ich immer noch hier und da etwas Gelbes, Oranges oder Rotes. So ist die Natur eben. Und wofür haben wir sonst den Pflanzenparkplatz?.

Dieses Jahr findet sich überall toller rosa Mohn in ganz unterschiedlichen Ausprägungen. Keine Ahnung, woher er kommt, aber schick sieht er aus und macht unsere Hummeln ganz wuschig…

…..

28.06.18 `wilder´ Mohn BLOG

`wilder´ Mohn

…..

…..

Das Projekt OFFENER GARTEN, das wir anfangs für uns gar nicht realisierbar fanden, hat sich zu einem schönen Event entwickelt. Wenn mir Besucher die Frage stellen, wie alt der Garten ist, dann ist die Antwort in etwa diese:

Unsere Vorbesitzer hatten einen attraktiven Sommergarten, aus dem wir fast alle Pflanzen, die in unsere Farblinie passen, übernommen haben. Viele Rosen, Hecken, große Gehölze und Sträucher waren vorhanden und sind geblieben.
Allerdings habe ich im Februar 2017 das Grundstück komplett auf den Kopf gestellt, Wege und Beete neu formiert und bis auf die ganz großen Teile die Bepflanzung zu 90% neu arrangiert. Der Rasen verschwand völlig. Alle Pflanzen sind mindestens 1x ausgegraben, versetzt und neu zusammengestellt worden, wodurch auch viele Ableger entstanden.
Wie immer stand am Anfang nämlich die typische Idee, sich für die Zukunft einen pflegeleichten Garten anzulegen, was in unserem Fall nur sehr bedingt zur Realisation kam. Laien eben!
Ohne das Ansehen des Vorgängergartens zu schmälern, haben wir das Grundstück so gestaltet, daß es für uns und unsere Besucher von Reiz ist, sich bei uns aufzuhalten. So gerechnet ist die Gartenanlage also zwischen Februar-Juni 2017 entstanden.

Schau Dich einfach mal bei uns um, bring Zeit mit, wenn möglich auch trockenes Wetter und sei willkommen, Sabine

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner