Kleines Verpackungsdesign für zwischendurch

Draußen regnet es, der Himmel ist grau – und das mitten im Juni. Der Garten freut sich, wir aber sind seit Tagen ans Haus gefesselt. Daher hier ein kleines Verpackungsdesign für zwischendurch.

Ein netter Kunde hatte für seine Begleiterin ein Geschenk bei uns gefunden und freute sich über das Angebot einer schönen Verpackung – in unserem Kreativen Hofladen bekanntermaßen kostenlos und immer unikat.
Für dieses Verpackungsdesign habe ich wie so oft auf einem kleinen Trägerteil aus Pappe gearbeitet, das man nach der Fertigstellung natürlich nicht mehr siehst…

…..

21.06.17 Verpack.f.Kunde floral 1 BLOG

Design in dezentem Rosé / …in decent rosé

…..

Grundlage war ein schönes, dezent altrosafarbenes Geschenkpapier. Dazu zwei Anmerkungen:

1.  Ich arbeite bevorzugt mit Bogenpapier, denn Rollenware kann einen in den Wahnsinn treiben.

2. Es gibt wunderschöne gemusterte Papiere, jedoch sieht ein Design wie dieses auf einem ruhigen Untergrund erst richtig spektakulär aus. Stell Dir vor, Du hättest hier jetzt noch ein Blumenmuster im Papier…
Das einzig Gemusterte ist daher das breite florale Schleifenband.

Mein Tipp: Die Ränder eines Schleifenbandes kann man zusätzlich mit einer scharfen Zackenschere nachschneiden. So etwas kannst Du mit vielen Materialen machen und dadurch neue Effekte erzielen. Du kannst auch einen Stoffrest mit Zackenkante wie ein Schleifenband benutzen. Wenn Du nähst, hast Du sicher immer wieder schmale Streifen übrig, die viel zu schade für den Mülleimer sind…

…..

.17 Verpack.f.Kunde floral 2 BLOG

Seidenblumen und Bänder / silk flowers and ribbons

…..

Das florale Design besteht nun aus diversen Seidenblüten, einer einfach gelegten Schleife aus einem netzartigen Naturband, einem Stück (antiker) Wäschelitze, Schleifenband-Drahtschlaufen, die zu Herzen geformt wurden sowie den vor mir so ungeliebten Resten eines hochglänzenden Kunststoffbandes.

Dieses kleine Verpackungsdesign ist wieder ein Beispiel, wie man mit Resten oder preiswertem Material sehr attraktive Ergebnisse erhält und so etwas auch `auf Vorrat´ arbeiten und später auf einem Geschenk anbringen kann…

…..

…..

Zusätzlich individuelle Effekte ergeben sich, indem Du die Enden der Schleifenbänder unterschiedlich schneidest, z.B. schräg, gezackt oder spitz.
Und auch dieses Design kann die Empfängerin beim Auspacken vom Karton lösen und auf vielfältige Weise weiterverwenden! Ich bin sicher, über so ein Geschenk hat sie sich sehr gefreut.

Möchtest Du mehr darüber wissen? In unseren Workshops lernst Du viele kreative Ideen und Inspirationen kennen, Sabine

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Google Translate

Suchen nach Kategorien
Auswahl nach Monaten
Beiträge abonnieren

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein:

Ein Service von FeedBurner